VERANSTALTUNGEN

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Kommen Sie mit auf einen geführten Rundgang durch unsere Sonderausstellung "August Macke - ganz nah". Erfahren Sie interessante Details und Hintergrundinformationen über das Leben und Werk des Künstlers.

Bitte erkundigen Sie sich telefonisch an unserer Museumsrezeption nach freien Terminen: Tel. 02931 94-4444.

Die Museumsführung dauert ca. 90 Minuten und kostet für Erwachsene 8 ¤ inklusive Eintritt, ermäßigt bzw. Kinder 4 ¤ inklusive Eintritt.

FERIENPROGRAMM FÜR KINDER

Hallo Kinder,

seid Ihr zwischen 7 und 11 Jahren alt und habt in den Herbstferien noch nichts vor? Dann kommt zu uns ins Museum! Wir bieten Euch ein tolles Programm zu unserer aktuellen Sonderausstellung über den berühmten Künstler August Macke. Zunächst führt Euch Wolf, der mutige und zuweilen tollpatschige Hund der Familie Macke durch die Ausstellung.

Anschließend werdet Ihr selbst zum Künstler: Ihr arbeitet mit Mackes Farben und Formen und erstellt Eure eigenen Kunstwerke, die Ihr natürlich mit nach Hause nehmen könnt.

Das Programm dauert von 9:30 - 12:30 Uhr. Zwischendurch machen wir eine kleine Pause, bringt Euch ein kleines Picknick und etwas zu trinken mit.

Unsere Termine:

Freitag, 18. Oktober 2019
Freitag, 25. Oktober 2019

Kosten: 8 ¤ incl. Eintritt und Bastelmaterial

Beide Termine sind bereits ausgebucht.

VORTRAG DR. VOLKER JAKOB

1939 - Beginn des Zweiten Weltkriegs

Der deutsche Überfall auf Polen am 1. September 1939 markiert den Beginn des Zweiten Weltkriegs, der in seinem Verlauf den ganzen Erdball erfasste und über 60 Millionen Menschen das Leben kostete.

Der langjährige Leiter des LWL Film- und Bildarchivs in Westfalen, Dr. Volker Jakob, referiert in einem kurzweiligen Vortrag über diese Zeit.

Termin: Dienstag, 29. Oktober 2019

Beginn: 19 Uhr

Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter 02931/94 4444.

DR. TIL MACKE IM GESPRÄCH

Dr. Til Macke ist der älteste von vier Enkeln des berühmten Malers August Macke. Seinen Großvater hat er nie kennengelernt; August Macke starb bereits 1914 im Alter von 27 Jahren.

Dr. Til Macke schildert anschaulich seine Eindrücke des Lebens in einer besonderen Künstlerfamilie. Die Kunsthistorikerin Dr. Ina Ewers-Schultz, eine ausgewiesene Macke-Expertin, berichtet über eigene Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit dem Werk des Künstlers. Moderiert wird die Veranstaltung durch Werner Wolff, Vorsitzender des Kulturausschusses des Hochsauerlandkreises.

Termin: Sonntag, 10. November 2019 - die Veranstaltung ist bereits ausgebucht

Beginn: 11 Uhr im Blauen Haus

AUGUST UND ELISABETH MACKE - AUS BRIEFEN UND ERINNERUNGEN

August Macke // Studie zum Porträt Elisabeth Macke mit Äpfeln, 1909 // Privatbesitz

Lesung mit den Schauspielern Birte Schrein und Timo Berndt

Als sich August und Elisabeth kennenlernten, war er sechzehn und sie fünfzehn Jahre alt. Der Briefwechsel zwischen den beiden ist ein eindrucksvolles Zeugnis ihrer Seelenverwandtschaft. Er dokumentiert Mackes künstlerischen Weg und seine Zuneigung zu Familie und Freunden und lässt die aufregende Zeit als Pionier der Moderne am Beginn des letzten Jahrhunderts lebendig werden.

Termin: Sonntag, 24. November 2019

Beginn: 15 Uhr im Blauen Haus

Eintritt: 7 ¤ VVK (zzgl. Gebühren für Online-Tickets), 9 ¤ Tageskasse

Tickets erhalten Sie über den Online-Shop oder zu den Öffnungszeiten des Museums.

VERANSTALTUNGEN

Laden Sie sich hier den kompletten Veranstaltungskalender 2019 herunter: