FERIENPROGRAMM FÜR KINDER

In den Sommerferien bieten wir ein besonderes Programm für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren an.

Unter dem Motto "Ich packe meinen Koffer und nehme mit ..." begebt ihr euch mit einem alten Koffer in der Hand auf eine Zeitreise durch die Ausstellung. In dem Koffer befinden sich Gegenstände, die Hinweise auf Themen in der Ausstellung geben. Das kann eine Badekappe sein, ein altes Foto oder ein kleines Bauernhoftier.

Gemeinsam mit einem Museumspädagogen erfahrt ihr, wie die Großeltern früher Urlaub gemacht haben und was man in den Ferien im Sauerland heute erleben kann.

Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch gestaltet ihr selbst etwas Kreatives zum Thema "Ferien im Sauerland".

Das Programm dauert von 9:30-12:00 Uhr, inklusive einer kleinen Frühstückspause. Dafür könnt ihr euch kleine Speisen und Getränke mitbringen.

Termine:
Dienstag, 7. Juli
Donnerstag, 9. Juli
Donnerstag, 16. Juli

Kosten: 6 ¤ incl. Eintritt und Bastelmaterial

Da das Programm wegen der aktuellen Vorschriften auf jeweils zehn Kinder begrenzt ist, ist eine vorherige verbindliche Anmeldung unter Tel. 02931 94-4444 erforderlich.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

In kleinen Gruppen bis zu zehn Personen bieten wir öffentliche Führungen unter den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen an.  

Am Samstag, den 4. Juli findet eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung um 14:00 Uhr statt.

Die nächsten Termine sind:
Sonntag, 5. Juli, um 14:00 und um 15:30 Uhr
Sonntag, 12. Juli, um 14:00 Uhr
Sonntag, 19. Juli, um 14:00 Uhr

Die Ausstellungsführung dauert ca. 90 Minuten und kostet für Erwachsene 8,50 ¤ inklusive Eintritt, ermäßigt bzw. Kinder 4,50 ¤ inklusive Eintritt.

Da alle Führungen auf zehn Teilnehmer begrenzt sind, ist eine vorherige verbindliche Anmeldung erforderlich unter Tel. 02931 94-4444 oder unter sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de.

CORONA SCHUTZMASSNAHMEN

Beide Ausstellungsgebäude im Sauerland-Museum sind geöffnet. Sowohl die Sonderausstellung "Das Paradies vor der Haustür" als auch die Dauerausstellung können Sie zu den üblichen Öffnungszeiten besuchen.

Bitte beachten Sie unsere Hygiene-Maßnahmen:

- Mindestabstand zwischen Personen > 1,50 m

- Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist verpflichtend.

- Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, Einmalhandschuhe für Türklinken, Handläufe, Fahrstuhlknöpfe und Touchscreens zu benutzen. Die Handschuhe bekommen Sie kostenlos an unserer Rezeption.

- Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht mehr als 100 Personen auf einmal ins Museum lassen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Museumsteam

MUSEUMS-CAFÉ WIEDER GEÖFFNET

Nach dem Museumsbesuch noch einen Kaffee und Kuchen in der Frühlingssonne genießen, das ist nun wieder möglich.

Das Café öffnet den Innen- und Außenbereich unter den schon bekannten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Beim Betreten des Cafés ist z.B. eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, die am Platz abgenommen werden kann.

Zunächst ist das Café von Dienstag bis Sonntag von 12-17 Uhr geöffnet.

DAS PARADIES VOR DER HAUSTÜR - VERLÄNGERT BIS ZUM 4. OKTOBER

Wegen der langen Schließungsphase wird die Sonderausstellung um fünf Wochen verlängert. Bis zum 4. Oktober 2020 befasst sich "Das Paradies vor der Haustür" mit der Entwicklung des Tourismus im Sauerland seit den Anfängen des 20. Jahrhunderts.  

Die Ausstellung fokussiert sich auf die Wechselbeziehungen der Regionen Sauerland und Ruhrgebiet mit ihren verschiedenen Landschaften. Ohne die Industrialisierung und Urbanisierung des Ruhrgebiets hätte sich der Tourismus im Sauerland nicht in der heute bekannten Form entwickeln können.

Mehr Informationen und Impressionen...

GEWINNSPIEL ZUR AUSSTELLUNG

Haben Sie Lust, an unserem Quiz teilzunehmen? Sie können tolle Preise gewinnen. Es ist ganz einfach: Fragen Sie an unserer Rezeption nach dem Quiz zur Sonderausstellung.

Nach dem Besuch der Ausstellung sollte es Ihnen ganz leicht fallen, die Fragen zu beantworten. Besonders attraktiv ist das Gewinnspiel für Familien, denn sowohl die Fragen als auch die Preise richten sich an Erwachsene ebenso wie an Kinder.

Zu gewinnen gibt es z. B. eine Übernachtung im 5*-Hotel Deimann in Schmallenberg, viele Familieneintrittskarten wie für das Elspe Festival, das Freizeitbad "Nass", die Atta-Höhle in Attendorn, das Lagunenbad in Willingen und vieles, vieles mehr. Mitmachen lohnt sich!

Alle richtigen Einsendungen nehmen an der Verlosung teil.

BARRIEREFREI INS MUSEUM

Für Gäste mit Gehbehinderungen stellt das Sauerland-Museum ab sofort einen komfortablen Rollstuhl bereit. Gegen Pfand kann dieser an der Rezeption ausgeliehen werden.

Der Neubau mit den Sonderausstellungen ist komplett barrierefrei zugänglich. Die Dauerausstellung im Landsberger Hof ist barrierearm ausgebaut und bis auf wenige Ausnahmen wie das kleine Turmzimmer im Obergeschoss sind alle Räume mit einem Rollstuhl erreichbar.

Unser Audioguide für die Dauerausstellung bietet zudem eine Führung in Gebärdensprache, in Leichter Sprache sowie eine Version für sehbehinderte Besucher.

Im Google Play Store für alle Android-Versionen vor dem Museumsbesuch erhältlich: Eine App für sehbehinderte Besucher, die sich auf das eigene Smartphone herunterladen lässt. Einfach im Play Store nach "Sauerland-Museum Arnsberg" von Linon Medien suchen und auf dem eigenen Gerät installieren.

PARKEN AM SAUERLAND-MUSEUM

Liebe Besucher,

bitte beachten Sie für Ihre Anreise mit dem PKW, dass unser Museum mitten in der schönen Altstadt von Arnsberg liegt. Direkt vor dem Museumshof sind Behinderten-Parkplätze ausgewiesen.

Für alle anderen Besucher stehen im Parkhaus "Altstadtgarage" (Neumarkt 6a) über 200 Stellplätze zur Verfügung. Sonn- und Feiertags können Sie hier kostenfrei parken. Vom Parkhaus aus ist das Sauerland-Museum fußläufig in ca. 3 Minuten über den Steinweg bzw. Alten Markt zu erreichen.

Auch am Arnsberger Kreishaus in der Laurentiusstraße parken Sie am Wochenende kostenlos. Ebenso finden Sie kostenfreie Parkplätze am Sauerland-Theater im Feauxweg 9.